Skip Navigation

Fachpresse, 22.03.2016, 09:40

thyssenkrupp wird vom Autobauer General Motors als weltweit bester Zulieferer ausgezeichnet

  • „Supplier of the Year Award“ geht an den Geschäftsbereich Federn & Stabilisatoren
  • Auszeichnung für beste Qualität, neue Produkte, Kosteneffizienz und Kundenversorgung
Jörg Steins (COO BU SP) und Matthias Koll (CEO BU SP) bei der Preisverleihung in Detroit
Jörg Steins (COO BU SP) und Matthias Koll (CEO BU SP) bei der Preisverleihung in Detroit.

thyssenkrupp wurde vom Autobauer General Motors als weltweit bester Zulieferer des Jahres 2015 mit dem „Supplier of the year Award“ ausgezeichnet. Der Preis ging an die Geschäftseinheit Federn & Stabilisatoren von thyssenkrupp mit Sitz in Hagen. Bewertet wurde die Leistung in den Kategorien Produktqualität, Markteinführung neuer Produkte, Kosteneffizienz und Kundenversorgung. Die Preisverleihung fand Mitte März in Detroit statt.

Mathias Koll, CEO der Geschäftseinheit Federn & Stabilisatoren bei thyssenkrupp: „Wir sind stolz darauf, dass wir uns gegen eine starke internationale Konkurrenz durchsetzen konnten und freuen uns sehr über diesen Preis. General Motors gehört seit Jahrzehnten zu unseren wichtigsten Kunden. Weltweit versorgen wir einige der wichtigsten Modellplattformen von General Motors mit unseren Produkten.“

Seit rund fünfzig Jahren beliefert thyssenkrupp General Motors mit Fahrwerkskomponenten, wie Federn & Stabilisatoren. In dieser Zeit wurde thyssenkrupp in einzelnen Märkten und Regionen vielfach vom Kunden ausgezeichnet. Die begehrte Auszeichnung als weltweit bester Zulieferer wurde thyssenkrupp in diesem Jahr zum ersten Mal zuteil. Allein im letzten Geschäftsjahr hat das Unternehmen rund drei Millionen Federn und über eine Million Stabilisatoren für Fahrzeuge von General Motors produziert. Versorgt wird der Kunde dabei aus Werken von thyssenkrupp in den USA, Europa, Brasilien und China.

Neben Federn und Stabilisatoren beliefert thyssenkrupp den größten Autobauer aus den USA mit weiteren Fahrwerks- und Motorkomponenten, wie Lenksäulen, elektrisch unterstützte Lenksysteme und Nockenwellen. Darüber hinaus versorgt thyssenkrupp die europäischen Standorten von General Motors mit dem Werkstoff Stahl und liefert zudem Fertigungsanlagen für die Motor- und Getriebeproduktion.

thyssenkrupp in der Automobilindustrie

thyssenkrupp ist weltweit einer der führenden Werkstoff- und Komponentenzulieferer für die Automobilindustrie. In neun von zehn Pkw der Premiumklasse sind Komponenten des Unternehmens verbaut. In jedem dritten Lkw befinden sich Antriebskomponenten von thyssenkrupp. Der Umsatz, den thyssenkrupp im Geschäftsjahr 2014/2015 im Automobilsektor erzielt hat, liegt bei rund 9,8 Milliarden Euro. Zu den Kunden zählen nahezu alle großen Automobilhersteller.

thyssenkrupp Business Area Components Technology

thyssenkrupp produziert mit rund 29.000 Mitarbeitern weltweit Hightech-Komponenten für die Automobilindustrie und den Maschinenbau. Im Automobilsektor reicht die Produktpalette von gebauten Nockenwellen und Zylinderkopfmodulen mit integrierten Nockenwellen über Kurbelwellen, Lenkungs- und Dämpfersystemen bis hin zu Federn und Stabilisatoren sowie der Montage von Achsmodulen. Im Industriebereich liefert thyssenkrupp Komponenten für Baumaschinen, Windkraftanlagen und zahlreiche Anwendungen des allgemeinen Maschinenbaus. Die Business Area Components Technology erreichte im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz in Höhe von 6,8 Milliarden Euro.

nach oben