Skip Navigation

Elektromobilität

Auch die Entwicklung und Fertigung von Bauteilen für elektrische Antriebe ist Bestandteil des Produktportfolios von ThyssenKrupp. Dabei steht vor allem die Entwicklung von Rotor- und Getriebewellen elektrifizierter Antriebssysteme und -achsen im Mittelpunkt. Diese Bauteile zeichnen sich durch alternative Herstellungsverfahren, Werkstoffe und innovative Bauteil- und Funktionsintegrationen aus – je nach den Anforderungen des Fahrzeugs.

Vorteilhaft ist dabei unter anderem die Möglichkeit der Leistungsskalierung der Maschine über die Rotor- bzw. Rohrlänge. Weitere Optimierungspotentiale bieten unter anderem: Gesamtrotoren mit gefügten Blechpaketen, die Integration von motoreigenen Funktionen in den Rotorhohlraum (z.B. Rotorkühlung, Sensorik) und die Gestaltung von Getriebewellen in rein elektrischen Antriebssträngen.

nach oben